Generic filters
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Fachschulen

Ziel

  • Staatlich anerkannte Erzieherin / Staatlich anerkannter Erzieher
  • Durch den Abschluss der Fachschule wird die Hochschulzugangsberechtigung für ein Studium an einer Hochschule in Schleswig-Holstein erworben.

Aufnahmevoraussetzungen

  • Abitur / Fachhochschulreife und ein Jahr berufspraktische Erfahrungen oder Mittlerer Schulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung.
  • Achtung: Durch eine aktuelle Novellierung der Fachschulverordnung (FSVO) kann damit gerechnet werden, dass die Aufnahmevoraussetzungen sich ändern werden. Deshalb können sich – vorbehaltlich der Gültigkeit der novellierten Fassung – auch Bewerber*innen mit folgenden Voraussetzungen melden:
    1.  Mittlerer Schulabschluss und eine abgeschlossene Berufsausbildung. Ist dies keine einschlägige Berufsausbildung, so müssen 150 Stunden berufspraktische Erfahrungen nachgewiesen werden, die nicht älter als ein Jahr sein dürfen.
    2. Abitur / Fachhochschulreife und 150 Stunden berufspraktische Erfahrungen, die nicht älter als ein Jahr sein dürfen.
    3. Für Bewerber*innen mit einschlägiger Berufsausbildung richten wir ab den 01.08.2021 wir – vorbehaltlich der Genehmigung der neuen Fachschulverordnung (FSVO) – eine zweijährige Fachschule für Sozialpädagogik ein.
  • Bewerbungen sind bis zum 28. Februar eines jeden Jahres möglich. Bitte bewerben Sie sich mit dem Anmeldebogen, Lebenslauf und den beglaubigten Zeugnissen des allgemeinen Schulabschlusses und des Berufsschulabschlusszeugnisses. Den Anmeldebogen zum Download finden Sie hier.

Dauer

  • 3 Jahre (berufsbegleitend 3,5 Jahre)

Unterricht

Die Fachrichtung für Sozialpädagogik vermittelt eine umfassende sozialpädagogische Handlungskompetenz in allen einschlägigen Arbeitsfeldern, z.B. Bildung und Erziehung
im Kindesalter, Jugendarbeit usw.

Prüfungen / Abschluss

Schriftliche Prüfungen:

  • drei Klausuren in Lernfeldern und eine Facharbeit
  • Mündliche Prüfungen sind möglich
  • Während der Ausbildung an der Fachschule kann die Fachhochschulreife erworben werden. Voraussetzung hierfür ist die Teilnahme am Zusatzunterricht in den Fächern Mathematik und Englisch.

Standort

Schleswig

Ansprechpartner*in

Irmgard Ludewigt

+49 4621 9660-213
lud@bbzsl.de

Download

Erzieher*in

Fachschulen

Ziel

  • Staatlich anerkannte Erzieherin/Staatlich anerkannter Erzieher

Aufnahmevoraussetzungen

  • Mittlerer Schulabschluss und abgeschlossene Berufsausbildung oder Abitur/Fachhochschulreife und ein Jahr berufspraktische Erfahrungen
  • Bescheinigung über die Berufstätigkeit von mindesten 12 Wochenstunden durch den Arbeitgeber
  • Bescheinigung des Arbeitgebers über die Zustimmung zur Weiterbildung und über die Freistellung für das Praktikum in der Mittelstufe im Umfang von mindestens 300 Unterrichtsstunden.

Den Anmeldebogen finden Sie hier.

Dauer

  • 3,5 Jahre

Unterricht

Die Fachrichtung für Sozialpädagogik vermittelt eine umfassende sozialpädagogische Handlungskompetenz in allen einschlägigen Arbeitsfeldern, z.B. Bildung und Erziehung
im Kindesalter, Jugendarbeit usw.

Prüfungen/Abschluss

Schriftliche Prüfungen:

  • drei Klausuren in Lernfeldern und eine Facharbeit
  • Mündliche Prüfungen sind möglich
  • Während der Ausbildung an der Fachschule kann die Fachhochschulreife erworben werden. Voraussetzung hierfür ist die Teilnahme am Zusatzunterricht in den Fächern Mathematik und Englisch.

Standort

Kappeln

Ansprechpartner*in

Irmgard Ludewigt

+49 4621 9660-213
lud@bbzsl.de

Ina Möbius

+49 4642 9171-32
moi@bbzsl.de

Ziel

  • Staatlich anerkannte Heilerziehungspflegerin/ Staatlich anerkannter Heilerziehungspfleger
  • Durch den Abschluss der Fachschule wird die Hochschulzugangsberechtigung für ein Studium an einer Hochschule in Schleswig-Holstein erworben.

Aufnahmevoraussetzungen

  • Abitur / Fachhochschulreife und berufspraktische Erfahrungen von einem Jahr oder Mittlerer Schulabschluss und abgeschlossene einschlägige Berufsausbildung / abgeschlossene Berufsausbildung, sowie einschlägige Berufserfahrungen von einem Jahr. – Bitte schauen Sie regelmäßig auf die Homepage; es sind Änderungen möglich.
  • Bewerbungen sind bis zum 28. Februar eines jeden Jahres möglich. Bitte bewerben Sie sich mit dem Anmeldebogen, Lebenslauf und den beglaubigten Zeugnissen des allgemeinen Schulabschlusses und des Berufsabschlusszeugnisses. Den Anmeldebogen finden Sie hier.

Dauer

  • 3 Jahre

Unterricht

Die Fachrichtung Heilerziehungspflege vermittelt eine umfassende sozial- und heilpädagogische Kompetenz für die Pflege, Betreuung, Förderung und Erziehung von Menschen aller Altersgruppen, die mit Beeinträchtigungen oder Behinderungen leben. Außerdem sind Heilerziehungspfleger*innen als Gruppenleitung in Kindertageseinrichtungen einsetzbar.

Prüfungen / Abschluss

Schriftliche Prüfungen:

  • drei Klausuren in Lernfeldern und eine Facharbeit
  • Mündliche Prüfungen sind möglich
  • Während der Ausbildung an der Fachschule kann die Fachhochschulreife erworben werden. Voraussetzung hierfür ist die Teilnahme am Zusatzunterricht in den Fächern Mathematik und Englisch.

Standort

Schleswig

Ansprechpartner*in

Irmgard Ludewigt

+49 4621 9660-213
lud@bbzsl.de

Download

Heilerzie­hungs­pfleger*in

Fachschulen

Ziel

  • Staatlich geprüfte Betriebswirtin bzw. Staatlich geprüfter Betriebswirt – Wirtschaftsinformatik
  • Erwerb der vollen Fachhochschulreife
  • mögliche Zertifikate, die erworben werden können: CISCO-Zertifikat, SAP, IHK-Ausbildereignungsprüfung, Projektmanagement

Aufnahmevoraussetzungen

  • Mittlerer Schulabschluss/Realschulabschluss (oder gleichwertiger Abschluss)
  • Abgeschlossene Berufsausbildung
  • Mindestens einjährige Berufstätigkeit, die auch während der Teilnahme an der Weiterbildung erfolgen kann.
  • Beachte: Sofern die Ausbildung nicht im Bereich Wirtschaft/Verwaltung/Informatik abgeschlossen wurde, ist eine mindestens fünfjährige Berufstätigkeit in diesem Bereich nachzuweisen.
  • Bewerbungen sind jederzeit möglich. Den Anmeldebogen finden Sie hier.

Dauer

  • Dreijährige schulische Ausbildung im Teilzeitunterricht

Ausbildung / Unterricht:

  • Blended-Learning: Unterricht in Präsenzveranstaltungen und virtuellen Klassenräumen
  • E-Learning: selbstständiges Lernen ohne Zeit- und Raumvorgabe
  • Projektarbeit mit der Möglichkeit zur Teilnahme an einem Existenzgründerwettbewerb
  • Unterricht in den allgemeinbildenden Fächern Deutsch/Kommunikation, Englisch und Wirtschaftsmathematik

Prüfungen

  • Drei bis fünf schriftliche Abschlussprüfungen (jeweils drei Zeitstunden). Genauere Angaben folgen.

Standort

Schleswig

Ansprechpartner*in

Dr. Franz Menke

+49 4621 9660-216
mef@bbzsl.de

Weitere Informationen:

Homepage Wirtschaftsinformatik
Anmeldebogen Fachschule Wirtschaftsinformatik

Büro Öffnungszeiten Schleswig

BÜRO GESCHLOSSENHeute: 7:30 – 13:00 , 14:00 – 15:30

Büro Öffnungszeiten Kappeln

BÜRO GESCHLOSSENHeute: 7:00 – 13:00