Generic filters
Search in title
Search in content
Search in excerpt

Ausbildungsvorbereitung

Ziel

  • Entwicklung eines Berufswunsches
  • Übergang in eine Berufsausbildung

Aufnahmevoraussetzungen

Das AV-SH kann besuchen, wer

  • neun Schuljahre an einer allgemeinbildenden Schule absolviert hat,
  • über einen Erstem allgemeinbildenden Schulabschluss oder Mittleren Schulabschluss verfügt,
  • keinen Ausbildungsplatz hat.

Dauer

  • individuell, bis zum Übergang in eine Ausbildung, in der Regel 1 Jahr

Unterricht

Das AV-SH ist ein Vollzeitangebot.
1. Ein wöchentlicher Schultag mit Unterricht in:

  • Ausbildungsvorbereitung in Theorie und Praxis
  • Deutsch / Kommunikation
  • Mathematik
  • Wirtschaft / Politik

Auch Unterricht in Deutsch als Zweitsprache (DaZ) ist
möglich.
2. Vier wöchentliche Praktikumstage in wählbaren Betrieben aller Berufsfelder.
3. Eine durchgängige persönliche Begleitung durch einen Coach.

Standort

Schleswig Kappeln

Ansprechpartner*in

Tina Lenz,
Marco Remmert

+49 4621 9660-363
let@bbzsl.de
1rem@bbzsl.de

Katy Hartmann
+49 4621 9660-368
hrk@bbzsl.de

Bettina Klos
+49 4621 9660-366
klb@bbzsl.de

Christine Burbulla Kappeln
Herbert Thoma

+49 4642 9171-29 oder -0
chb@bbzsl.de
1thm@bbzsl.de

Ziel

  • Entwicklung eines Berufswegeplans
  • Übergang in eine Berufsausbildung oder Vermittlung in eine Arbeitstätigkeit
  • Unterstützung im 1. Ausbildungsjahr bei Problemen in Betrieb oder Berufsschule
  • Erweiterung der schulischen Kenntnisse
  • Erwerb des Ersten allgemeinbildenden Schulabschlusses (ESA) möglich

Aufnahmevoraussetzungen

  • unter 25 Jahre alt

  • Leistungsberechtigt nach SGB II

Dauer

  • individuell, bis zum Übergang in eine Ausbildung oder Aufnahme einer Arbeitstätigkeit
  • bei Erwerb des ersten allgemeinbildenden Schulabschlusses 1 Jahr

Unterricht

  • Mindestens ein wöchentlicher Schultag mit:
  • Fachkunde
  • Fachrechen
  • Wirtschaft / Politik
  • Deutsch/Kommunikation

Zum ESA Erwerb zusätzlich:

  • Deutsch
  • Englisch
  • Mathematik

 

2. Darüber hinaus gibt es:

  • ein soziales Kompetenztraining,
  • ein umfassendes Bewerbungstraining,
  • berufspraktische Angebote in den Holzwerkstätten, in der Küche und dem Internat des BBZs.

3. Praktika in wählbaren Betrieben aller Berufsfelder
4. Eine durchgängige persönliche Begleitung durch einen Coach

 

Standort

Schleswig

Ansprechpartner*in

Brigitte Rehmke

+49 4621 9660-364
1reh@bbzsl.de

Sabine Eints
+49 4621 9660-150
1reh@bbzsl.de