Generic filters
Search in title
Search in content
Search in excerpt

BBZ Kreiskantine

Jan Petersen hat die Leitung der BBZ Kantine im Kreishaus am 01.09.2088 übernommen und bildet seitdem zusammen mit seinem Team jedes Jahr junge Menschen zu Fachpraktikern bzw. Fachpraktikerinnen Küche aus. Diese dreijährige, theoriereduzierte Berufsausbildung richtet sich in erster Linie an benachteiligte Jugendliche (Reha) und soll sie fit machen für den ersten Arbeitsmarkt. Während der Ausbildung werden die Auszubildenden sozialpädagogisch betreut.
Die Ausbildung zum Fachpraktiker/zur Fachpraktikerin Küche ist sehr abwechslungsreich, man sollte teamfähig sein sowie körperlich belastbar. Nach erfolgreicher Abschlussprüfung vor der IHK hat man eine gute Basis für ein Berufsleben mit Zukunft geschaffen. Viele Weiterbildungen oder darauf aufbauende Ausbildungsgänge (z. B. zum Koch/zur Köchin) sind möglich.

Die Auszubildenden und das Team um Jan Petersen freuen sich jeden Tag darauf, die Gäste kulinarisch zu verwöhnen. Es wird ein Frühstücksangebot sowie ein täglich wechselnder Mittagstisch mit Salatbuffet angeboten, dazu sind erfrischende Getränke, Kaffee, Tee und kleine Snacks erhältlich.
Im Rahmen der Ausbildung wird auch der Bereich Catering betrieben. So werden die täglich im Kreishaus stattfindenden Veranstaltungen, Sitzungen oder Fortbildungen mit Kaffee, Tee und Kaltgetränken versorgt. Auch bei zahlreichen Veranstaltungen in der Region ist das Team der Kreiskantine mit den Auszubildenden und ihrem Catering dabei, z. B. bei der Aalaktion in Maasholm, bei der Kulturkonferenz im Schloss Gottorf, bei Messetagen oder beim Rübenmusessen.
In der Kantine sind übrigens alle Mitarbeiterinnen und Mitarbeiter des Kreises sowie Außenstehende bzw. Gäste des Kreishauses herzlich willkommen!

Für dieses Jahr sind noch Ausbildungsplätze frei, auch ein Praktikum ist nach Absprache möglich!

Kontakt

Jan Petersen

Teamleitung Kreiskantine
1pia@bbzsl.de
+49 4621 87499