Mit dem Mittleren Schulabschluss oder einem gleichwertigen Abschluss kann man an der zweijährigen Vollzeitausbildung teilnehmen. Mit dieser Ausbildung wird die Qualifikation für die unterstützende Arbeit in pädagogischen Einrichtungen, wie z.B. Kindergärten oder Krippen, erworben. Die Ausbildung umfasst berufsbezogene und berufsübergreifende Lerninhalte sowie pädagogische Praxiswochen in entsprechenden Einrichtungen. Sie berechtigt in Verbindung mit entsprechenden Praktika auch zum Zugang der Fachschulen für Sozialwesen (Sozialpädagogik oder Heilerziehungspflege).

Auch Erwerb der Fachhochschulreife möglich.

bbz-sl-Erzieher-Kunst 6273