Bereits elf Mal konnte der Preis für Zivilcourage und gesellschaftliches Engagement an couragierte und engagierte Schülerinnen und Schüler unserer Schule verliehen werden. Die Heinz-Wüstenberg-Stiftung unterstützt diesen Preis jährlich sehr großzügig. Aufgrund dieser finanziellen Förderung können nicht nur Urkunden, sondern auch tolle Preise, wie z. B. Laptops und Buchgutscheine, an die Schüler_innen überreicht werden. Ansprechpartner: Dr. Thomas Hill, hit@bbzsl.de

Die Preisträger_innen 2019:

Bei den diesjährigen Preisträger_innen handelt es sich um:

Merve Sophie Brüggemann (FSH18)

Merve ist seit 12 Jahren Mitglied bei den Pfadfindern St. Laurentius/Sterup und seit neun Jahren ehrenamtliche Gruppenleiterin sowie seit fünf Jahren Jugendgruppenleiterin der Pfadfinder. Ferner ist sie ehrenamtliche Betreuerin (Mit Zertifikat) einiger Zeltlager seit mehreren Jahren. �`

Kiara Kleinwort (FSH18)

Kiara ist mehrfache schleswig-holsteinische aktive Meisterin im Kartfahren. Sie seit sieben Jahren ehrenamtliche Trainerin im Kartsport der Jugendgruppe AC Schleswig. In der Zwischenzeit hat sie den Jugendleiterschein erworben und war zwei Jahre erste Vorsitzende der Motorsportjugend Schleswig-Holstein. Ferner unterstützt sie ihren Verein bei der Ausrichtung von öffentlichen Veranstaltungen.

Erik Ode (FS18c)

Erik ist Pfadfinder seit 2012 und jetzt dort Teamer. 2012 bis 2017 im TuS Busdorf in der Jugendsparte aktiv: beteiligt an Planung und Betreuung der Zeltlager. 2014 bis 2018: Organisation von Zeltlagern in Haddeby. Seit 2016 Mitglied der Schleswiger Jugendkonferenz, kümmert sich seit 2018 um die sozialen Medien der Konferenz und ist seit 2019 deren Sprecher. d

Schulsanitäter (Sonderpreis)

Die Schüler, die sich im Schulsanitätsdienst engagieren, machen dies freiwillig, nehmen an Schulungen rund um die Erste Hilfe teil, haben ihre Ideen beim Aufbau und Ausbau des Schulsanitätsdienstes eingebracht, zeigten große Verantwortung und Kooperationsbereitschaft. c

Die bisherigen Preisträger_innen:

2008/09: Gretchen Radtke, Ann Kristin Lorenzen aus der Fachschule für Sonderpädagogik und May- Britt Arndt von der Berufsfachschule für Sozialpädagogik.

2009/10: Die Preisträgerinnen waren Wenke Wallenstein, Rebecca Satgunarian und Yamena Vogeley.

2010/11: Die Preisträger_innen waren Aline Neitzke, Helge Petersen und Jana Petersen.

2011/12: In diesem Schuljahr wurden Tobias Hehne, Sharif Haidari und Lucas Matthiesen geehrt.

2012/13: Sarah Rütz, Jaqueline Speck, Annchristin Albin und Julian Schodder

2013/14: Die Preisträger_innen des Schuljahres waren Nicolas Diedrich und Finja Schröder.

2014/15: Anja Schrottke, Milan Streit und Sabrina Dibbern.

2015/16: Fabian Stefan Hansen, Aaron Lysander Liebhoff-Schweitzer, Sönke Norden, Anna-Lena Phillip, Fabian Schärf und Rosa Zülsdorf.

2016/17: Torsten Fiek, Nico Hansen und Christin Olsen.

2017/18: Darja Höpfner, Mareike Kusch und Julius Thomsen.

Preisträgerinnen und Preisträger 2019: Kiara Kleinwort, Merve Sophie Brüggemann, Erik Ode und Henry Winkelmann für die Schulsanitäterinnen und -sanitäter (v.l.)