Berufsbegleitende Ausbildung zur Erzieherin / zum Erzieher startet am in Kappeln im Februar 2020

Voraussetzung für die Teilnahme am Kurs: Mittlerer Schulabschluss und Abschluss einer mindestens zweijährigen Berufsausbildung oder eine für die Zielsetzung der Fachrichtung einschlägige Berufstätigkeit von drei Jahren. Hier werden aber Einzelfallentscheidungen getroffen, so dass z.B. auch ein Studienabschluss oder Freiwilliges Soziales Jahr als Berufserfahrung angerechnet werden können. Auch kann zugelassen werden, wer die Fachhochschulreife oder das Abitur erworben hat und in einem für die Ausbildung förderlichen Bereich ein einjähriges Praktikum absolviert hat.

Die Ausbildung dauert dreieinhalb Jahre. Die Schülerinnen und Schüler besuchen an drei Vormittagen die Schule und arbeiten darüber hinaus mindestens 12 Stunden in einer sozialpädagogischen Einrichtung.

Bewerbungen sind bis zum 13. Dezember zu richten an:  Berufsbildungszentrum Schleswig – Außenstelle Kappeln, Kirchstr. 7, 24376 Kappeln. Weitergehende Informationen erteilt Frau Preuß, Telefon 04642-91710, E-Mail 1pre@bbzsl.de.